Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der große Erfolg des letztjährigen ersten Bildungskonzils als neues und außergewöhnliches Veranstaltungsformat ist Anlass und Verpflichtung zugleich, den damit eingeschlagenen Weg einer anders gelagerten Bildungsdebatte, fortzusetzen.

Der Ablauf des Konzils durch TeilnehmerInnen mit unterschiedlichsten Zugängen, ein außergewöhnliches Setting und gründliche Nachbereitung gewährleisten, dass Konfrontation zu Innovation führt. Zudem werden auch die Diskussionsergebnisse des Vorjahres nachhaltig weiterverfolgt

Braucht künstliche Intelligenz Bildung?

In dem diesjährigen BildungsKonzil werden sich Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sowie Fachexperten und Vertreter der Zivilgesellschaft in vier Bereichen mit diesem Kernthema beschäftigen und dazu neben einer öffentlichen Diskussion starke Ergebnisse erarbeiten.

Stellt künstliche Intelligenz eine Chance oder Gefahr für die Bildung dar? Der Fokus bei der vielschichtigen Behandlung dieser Fragestellung liegt dabei in den Bereichen Potenziale, Strategien und Verantwortung für das Bildungssystem.

Brücken bauen, Ideen kreieren

Ca. 80 TeilnehmerInnen – Studierende neben Uni-Professoren, Pädagogen neben Unternehmern, Persönlichkeiten aus der Gesellschaft und viele andere – werden für die Teilnahme am vom 5. bis 7. Juli stattfindenden BildungsKonzil 2018 in einem aufwändigen Verfahren ausgewählt. In Denk- und Experimentierräumen setzen sich die TeilnehmerInnen zwei Tage lang intensiv und offen auseinander: In der konzentrierten Konzils-Atmosphäre des Heldenbergs, konsequent daran orientiert, neue Fragehorizonte und Lösungen zu entwickeln.

LINKS:

http://www.bildungskonzil-heldenberg.at/

Bildungskonzil 2018 – Infofolder

Videopräsentation Bildungskonzil

Teilen auf bzw. über