Aigner’s Falkenhof 2018-03-22T11:14:37+00:00

Aigner’s Falkenhof

Die Greifvogelstation

Die Tierwelt am Heldenberg wurde 2015 mit dem Greifvogelpark Aigner’s Falkenhof erweitert. Bei einem Spaziergang durch den Greifvogelpark treffen die Besucher auf eine Vielzahl an beeindruckenden Raubvögel. Zu bestaunen sind: Wanderfalken, Sakerfalken, Turmfalken, Uhu, Schleiereule, Bart- und Steinkauz, Schakalbussard, Wüstenbussard, Adlerbussard, Steinadler, Weißkopfseeadler, Keilschwanzadler, Falklandkarakara, Gänsegeier uvm..

Video: So sieht Falke Karl-Heinz die Welt – zum Video

 

Leitbild

Eine artgerechte Tierhaltung wird am Falkenhof großgeschrieben, die Besucher können sich täglich von der Arbeit überzeugen und sich die Falknerei näherbringen lassen. Der Falkenhof Aigner hat sich auch der Arterhaltung verschrieben und versucht mit den verschiedensten Nachzuchten diese umzusetzen. Der Greifvogelschutz wird hier großgeschrieben!

Aigner's Falkenhof - Der Heldenberg
Aigner's Falkenhof - Der Heldenberg

Flugvorführungen

Ein besonderes Highlight am Falkenhof sind die Flugvorführungen. Hier erlebt man die Raubvögel in atemberaubender Geschwindigkeit, ihren waghalsigen Sturzflügen und bei ihrem Training zur Beizjagd. Die Besucher erfahren Wissenswertes über die Vorkommen, den Lebensraum, die Jagdmöglichkeiten und das Beutespektrum der Raubvögel.

Kinderprogramm und Workshops

Für Kinder gibt es am Falkenhof zugeschnittene Angebote für Gruppen und Schulen. Greifvogelkunde, pädagogisches Wissen über die Tierwelt, deren Lebensräume, ihre Jagdart, Geschichte der Falknerei, uvm. versuchen wir den Kindern näher zu bringen. Aber auch individuelle Falknerworkshops für Groß und Klein werden angeboten, wobei man einen Tag als FalknerIn erleben kann.

Nähere Informationen direkt unter www.falkenhof-heldenberg.com.
Fotos: Eveline Hollinger; www.fotografiehollinger.at

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Das sagen unsere Besucher
Preise
Preise
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
WEITERE HIGHLIGHTS
GELÄNDEPLAN
Heldenberg Geländeplan

Informationen

KOMBIKARTE – Aigner’s Falkenhof & Steinzeitdorf

Für die Flugschau ist eine kleine Aufzahlung zu leisten (siehe weiter unten).

Erwachsene€ 7,00
Gruppen, Pensionisten, Behinderte, Jugendliche, Präsenzdiener€ 6,00
Kinder bis 5 Jahregratis
Kinder bis 14 Jahre, Schülergruppen (pro Schüler)€ 4,00
Familienkarte (2 Erwachsene + max. 3 Kinder)€ 15,00

FLUGSCHAU – Aigner’s Falkenhof (Aufzahlung auf Kombikarte Falkenhof p.P.)

Erleben Sie die atemberaubende Flugschau mit imposanten Jagdvögeln!

Aufzahlung Flugschau – Erwachsene€ 4,50
Aufzahlung Flugschau – Gruppen, Pensionisten, Jugendliche€ 3,50
Kinder bis 5 Jahregratis
Aufzahlung Flugschau – Kinder bis 14 Jahre, Schülergruppen (pro Schüler)€ 2,00
Aufzahlung Flugschau – Familienkarte (2 Erwachsene + max. 3 Kinder)€ 10,00

Diese Attraktion können Sie auch in Kombination mit anderen Sehenswürdigkeiten besuchen, ebenso bieten wir dafür auch Führungen an. Details dazu finden Sie auf unserer Seite Eintrittspreise.

  • April & Oktober:
    Dienstag bis Sonntag 9.00-17.00 Uhr
  • Mai – September:
    Dienstag bis Sonntag 9.00-18.00 Uhr
  • Montag NUR an FEIERTAGEN geöffnet

Neben dem neolithischen Dorf befindet sich der Aigner’s Falkenhof, wo die Könige der Lüfte beheimatet sind. Ein Rundgang durch die Anlage zeigt eine Vielzahl an heimischen Greifvögeln in ihren artgerechten Volieren. Die Raubvögel sind bei den täglichen Flugvorführungen ein besonderes Erlebnis, da die Besucher Wissenswertes über die Vorkommen, den Lebensraum, die Jagdmöglichkeiten und das Beutespektrum der Raubvögel erfahren.

  • Führung durch die Greifvogelstation
  • Einführung in die Greifvogelkunde
  • Heimische Vögel wie Falke, Habicht, Bussard uva.
  • Besichtigung des Steinzeitdorf/Neolithisches Dorf mit Kreisgrabenanlage

Gruppenpreis € 6,00 / Person


FLUGVORFÜHRUNG AIGNER’S FALKENHOF

Trainingsflüge der Greifvögel auf Beuteattrappen, Faustappelle uvm.
Nach individueller Vereinbarung, nicht im Paket inkludiert
Dauer ca. 30 Min., Aufpreis € 3,50 pro Person

Weitere Gruppenangebote

Neben dem neolithischen Dorf befindet sich der Aigner’s Falkenhof, wo die Könige der Lüfte beheimatet sind. Ein Rundgang durch die Anlage zeigt eine Vielzahl an heimischen Greifvögeln in ihren artgerechten Volieren. Die Raubvögel sind bei den täglichen Flugvorführungen ein besonderes Erlebnis, da die Besucher Wissenswertes über die Vorkommen, den Lebensraum, die Jagdmöglichkeiten und das Beutespektrum der Raubvögel erfahren.

Gruppentarif: € 4,– / SchülerIn


FÜHRUNG DURCH DIE GREIFVOGELSTATION

Einführung in die Greifvogelkunde, Heimische Vögel wie Falke, Habicht, Bussard uva.
Dauer ca. 45 Min., Aufpreis € 2,00 / SchülerIn


FLUGVORFÜHRUNG AIGNER’S FALKENHOF

Trainingsflüge der Greifvögel auf Beuteattrappen, Faustappelle uvm.
Dauer ca. 45 Min., Aufpreis € 2,00 / SchülerIn

Weitere Schul- und Jugendangebote

Parkplätze

Es sind direkt seitlich des Eingangsbereichs Behindertenparkplätze vorhanden. Unsere Hinweisschilder zeigen Ihnen den Weg.

Eintrittspreise

Für Personen mit besonderen Bedürfnissen gibt es nach Vorlage eines Ausweises einen ermäßigten Eintrittspreis. Begleitpersonen haben freien Eintritt, sofern sie im Ausweis eingetragen sind.

Toiletten

Rollstuhlgerechte WC-Anlagen sind in beiden Kassenbereichen vorhanden.

Fortbewegung innerhalb des Ausflugsziels

Vom Behindertenparkplatz bei der Hauptkassa gelangen Sie über eine Rampe in den Kassenbereich, von dem Sie auf gleicher Ebene barrierefrei in das Oldtimer Museum gelangen.

Das Cafe Heldenberg und der Englische Garten sind von dieser Ebene aus über einen Lift erreichbar. Die Wege im Englischen Garten sind Naturwege und bis auf den Schneckenberg gut begehbar.

Der Fußweg zu den Lipizzaner Stallungen ist für Personen mit eingeschränkter Bewegung und mit Rollstuhl nur schwer begehbar. Aus diesem Grund bitten wir Sie, unserem Personal Bescheid zu geben. Sie können nach Rücksprache direkt zu den Stallungen zufahren, unser Personal holt Sie dort ab und begleitet Sie zu dem Treffpunkt der Führungen.

Die Radetzky Gedenkstätte ist bis auf die Gruft barrierefrei. Für die Parkanlage gibt es einen barrierefreien Eingang. Bitte wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter. Der Zugang zum Neolithischen Dorf und zum Falkenhof Aigner besteht ausschließlich aus Naturwegen, die ein Hindernis für eine Besichtigung sein könnten. Der Besuch dieser beiden Attraktionen ist ausschließlich mit Assistenz möglich, da der Weg über ein ansteigendes Gelände führt.